Menü

Evang. Familien-Bildungsstätte „Elly Heuss-Knapp“
gemeinnützige GmbH im FrauenWerk Stein

Herzog-Wilhelm-Strasse 24
80331 München

Tel.: 089 552241-0
Fax: 089 5501271

efbs@efbs-muc.de
https://www.efbs-muc.de

AGBs

Unsere Kursformate:

Unsere Kurse werden als Präsenzkurs, Online-Kurs, Wechselkurs oder Hybrid-Kurs angeboten.
 
Präsenzkurs: Der Kurs wird mit Ihnen vor Ort in unserer Einrichtung durchgeführt.
 
Online-Kurse werden live mit dem Streaming-Portal ZOOM durchgeführt. Die dafür erforderlichen Zugangsdaten werden rechtzeitig vor Kursbeginn zugeschickt. Mit der Teilnahme an unseren Online-Kursen verpflichten Sie sich keinerlei Mitschnitte davon zu tätigen und zu gewährleisten, dass der vertrauliche Rahmen der Veranstaltung gewahrt bleibt, indem nur die angemeldeten Personen im Raum sind. In Fällen, bei denen von uns die Teilnahme an der Veranstaltung bestätigt werden soll (z.B. bei Fortbildungen und Qualifizierungen) wird die Anwesenheit der Teilnehmer*innen mit einem Screenshot (Bildschirmfoto) am Beginn und Ende der Online-Veranstaltung dokumentiert.
 
Wechselkurs: Mit Anmeldung zu diesem Kursformat, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der Kurs – ohne vorherige Einholung ihrer Zustimmung – online weitergeführt wird, wenn ein Präsenzkurs nicht mehr möglich ist. Dies kann geschehen im Falle von höherer Gewalt oder von Umständen, die weder Sie noch die elly zu verschulden haben.
Hybrid-Kurs: Eine Mischung aus Präsenz- und Online-Kurs. Teilnehmer*innen haben die Wahl, den Kurs vor Ort zu besuchen oder sich online zuzuschalten. Bei Online-Kursbesuch gelten die Bedingungen wie für Online-Kurse.

Unsere Anmeldebedingungen:
Ihre Anmeldung nehmen wir für alle Veranstaltungen sofort ab Erscheinen des neuen Programms schriftlich oder online über unsere Homepage verbindlich entgegen:

Unter Angabe von:

  • Name, Vorname, Anschrift, Telefon-Nr., Mailadresse, Bankverbindung und Ihrer Einverständniserklärung zum Lastschrifteinzugsverfahren per Unterschrift. Auch die telefonische Anmeldung ist verbindlich!
  • Achten Sie bitte auf die richtige und vollständige Angabe Ihrer Bankverbindung mit IBAN- und BIC-Nummern, die Sie auf Ihren Kontoauszügen finden. Wird von Ihrer Bank die Einzugsermächtigung abgelehnt, gehen die dadurch entstehenden Kosten zu Lasten des Teilnehmers/der Teilnehmerin.
  • Bitte entnehmen Sie die Veranstaltungs-Nummer unserem aktuellen Programm.
  • Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, damit wir Ihnen zu Ihrer Anmeldung eine Buchungsbestätigung mit Mandatsreferenz-Nummer zusenden können

SEPA-Lastschriftmandat für SEPA-Lastschriftverfahren:
Mit Ihrer Online-Anmeldung und der Übermittlung Ihrer Bankdaten ermächtigen Sie die Evang. Familien-Bildungsstätte „Elly Heuss-Knapp“ gemeinnützige GmbH Zahlungen von Ihrem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weisen Sie Ihr Kreditinstitut an, die von der Evang. Familien-Bildungsstätte gemeinnützige GmbH auf Ihr Konto gezogene Lastschrift einzulösen. Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Wichtige Informationen zum Lastschrifteneinzug:
Der Einzug der Kursgebühren erfolgt per SEPA – Lastschriftverfahren. Dieses europaweit einheitliche Lastschriftenverfahren wird gekennzeichnet durch die

  • Mandatsreferenz-Nummer (= Ihre Kundennummer), die Ihnen mit Ihrer Mail-Buchungsbestätigung mitgeteilt wird sowie
  • unserer Gläubiger-Identifikationsnummer

Die Mandatsreferenz-Nr. und unsere Gläubiger-IdentifikationsNr. werden Sie zukünftig bei jedem Lastschriftenverfahren als Referenz auf Ihrem Kontoauszug finden.

Einzug der Kursgebühren:

Die Lastschriften werden jeweils zum 15. oder 28. des Monats eingezogen.

  • Für Veranstaltungen/Kurse mit Beginn am 01. – 14. des Monats wird die Gebühr am 28. des Monats eingezogen.
  • Für Veranstaltungen/Kurse mit Beginn am 15. – 31. des Monats wird die Gebühr zum 15. des Folgemonats eingezogen.
  • Nachmeldungen für Veranstaltungen/Kurse werden immer nachträglich am 15. des Folgemonats eingezogen. Sollte der 28. oder der 15. auf einen bankarbeitsfreien Tag fallen, wird der Einzug zum nächsten normalen Bankarbeitstag durchgeführt.

Im Bereich „Gemeinsam unterwegs“ bei mehrtägigen Veranstaltungen, Seminaren und Fortbildungen sowie bei Angeboten für Tagespflegepersonen werden Sie mindestens 14 Tage vor Beginn des Kurses über den Einzugstermin schriftlich benachrichtigt.

Kursabsage:

  • Wir behalten uns vor, Kurse mangels ausreichender Teilnehmerzahl oder bei Absage durch die Kursleitung zu stornieren. In diesem Fall werden keine Gebühren abgebucht.
  • Bei zu geringer Teilnehmerzahl kann der Kurs ggf. gekürzt oder nach Absprache die Gebühr erhöht werden.
  • Die Rückerstattung für einzelne, nicht besuchte Kurstage ist nicht möglich.
  • Karten für Kinder-Kultur oder Feste müssen bar bezahlt und abgeholt werden (kein Bankeinzug).

Ermäßigungen

  • bei Kursgebühren über € 20,00 werden bis zu 30 % gewährt, wenn Sie Alg II oder Grundsicherung beziehen oder ein Nettoeinkommen bis zu € 921,00, Paare bis zu € 1125,00 haben. Pro Kind erhöht sich der Betrag um jeweils € 256,00. Bitte sprechen Sie uns in besonderen Härtefällen an, ob eine höhere Ermäßigung möglich ist.
  • Den entsprechenden Nachweis (z.B. Bafög-, Finanz- oder Wohngeldbescheid) benötigen wir eine Woche nach Anmeldung, damit wir die Ermäßigung gewähren können. Bitte jedes Semester neu vorlegen.
  • Bei Kursbesuch von Geschwistern erhalten das zweite und jedes weitere Kind eine Ermäßigung von jeweils 25% bei Kursgebühren über € 20,00.
  • Für mehrtägige Veranstaltungen, Seminare und Fortbildungen sowie die Qualifizierungen für Tagesmütter/-väter gelten besondere Bedingungen. Ausführliche Angaben dazu finden Sie als ergänzende Hinweise bei den entsprechenden Angeboten.
  • Wenn Sie eine höhere Ermäßigung benötigen, kann ein Zuschuss bei den „Freunden der elly“ beantragt werden. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Anmeldebüro.


Abmeldungen

  • Eine Abmeldung von Kursen, die in unseren Kursräumen in der Herzog-Wilhelm-Str. 24/I oder in den Kirchengemeinden stattfinden, ist bis 8 Tage vor Kursbeginn möglich gegen eine Storno-/Bearbeitungsgebühr von € 20,00. Bei späterer Abmeldung wird die volle Kursgebühr fällig.
  • Besondere Abmelde-Regelungen gelten für mehrtägige Veranstaltungen außerhalb Münchens (siehe unter Startseite / Kachel „Mit Kindern unterwegs“), Seminare und Fortbildungen sowie die Qualifizierungen für Tagesbetreuungspersonen. Ausführliche Angaben dazu finden Sie als ergänzende Hinweise bei den entsprechenden Angeboten (siehe unter Startseite / Kacheln „Fortbildungen bzw. Qualifizierungen für Tagesbetreuungspersonen“).
  • Besondere Abmelde-Bedingungen gelten für „Wechselkurse“. Nach Mitteilung der Umstellung von Präsenz- auf Onlinekurs haben Sie die Möglichkeit innerhalb von 14 Tagen Ihr Einverständnis zum Online-Unterricht  in Schriftform zu widerrufen (E-Mail/Brief), ansonsten wird die gesamte Kursgebühr fällig.
  • Wird eine Veranstaltung unsererseits abgesagt, erstatten wir Ihnen die volle Gebühr.

Ferienzeiten

Bitte beachten Sie die Besonderheiten während der bayer. Schulferien:
  • In unserer Einrichtung finden in der Regel keine Kurse statt (Ausnahme Ferien-Club in den Sommerferien).
  • Das Anmeldebüro ist eingeschränkt besetzt und telefonisch nicht erreichbar.
  • Ihre Mails und Online-Anmeldungen werden dennoch zeitnah bearbeitet.

Erscheinen Programmheft
Unser Frühjahr/Sommer-Programmheft  erscheint Anfang Januar, unser Herbst/Winter-Programmheft Anfang Juli. Gegen Einsendung eines mit € 1,45 frankierten Umschlages (DIN lang/Gewicht!) schicken wir es Ihnen gerne zu. Zur kostenlosen Abholung liegt es im Eingangsbereich der Herzog-Wilhelm-Str. 24 aus.